Beiträge

Über eine erfolgreiche soziale Aktion konnten sich die Erstkommunionkinder von St. Jakob am vergangenen Wochenende freuen. Vor und nach den Gottesdiensten am Samstagabend und Sonntag boten sie den Gläubigen Soli-Brote zum Verkauf an.

Mit diesem ehrenamtlichen Engagement wollten die Mädchen und Buben ihre Bereitschaft zeigen, etwas von der eigenen Zeit und Arbeitskraft herzuschenken, um anderen Menschen helfen zu können.

Nutznießer der erzielten Einnahmen wird ein Misereor-Projekt sein.

Da freuten sich die Erstkommunionkinder von St. Jakob: Ihre Brotverkaufsaktion am 3. Fastensonntag zugunsten eines Misereor-Projekts fand so viele Kunden, dass schnell sämtliche Brote verkauft waren und damit ein stattlicher Betrag für den guten Zweck zusammenkam.

Die Mühen des Herrichten und Verkaufens hatten sich gelohnt!