Kath. Pfarramt St. Jakob
Kirchplatz 9
93413 Cham

09971 – 1241

09971 – 99364

 info[at]pfarrei-cham.de

Gottesdienste Cham St. Jakob

Samstag
17.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag
07.45 Uhr Sonntagsmesse
09.00 Uhr Messe
10.30 Uhr Familiengottesdienst

Gottesdienste Vilzing St. Laurentius

Samstag
16.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag
09.00 Uhr Messe

Bitte beachten Sie ggfs. die im Pfarrbrief vermerkten Änderungen.

Hygienebestimmungen – Hinweise für den Besuch der Gottesdienste

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für den Besuch der öffentlich möglichen Gottesdienste.

Hände desinfizieren – Mindestabstand einhalten – eigenes Gotteslob mitbringen – Mund-Nasen-Schutz tragen, auch am Platz!

Es sind jetzt neue Verordnungen erlassen worden, die die Feiern in den Kirchen betreffen: Es gilt jetzt wieder die Vorschrift, dass während des gesamten Gottesdienstes der Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

Der Gemeindegesang ist nicht mehr erlaubt. Das ist sehr bedauerlich, da ja die Advents- und Weihnachtslieder nur in dieser sehr begrenzten Zeit gesungen werden können. Wir werden den Text ausgewählter Lieder im Gottesdienst gemeinsam sprechen oder von einem Sprecher vortragen lassen, damit die aussagekräftigen Inhalte der Advents- und Weihnachtsgesänge nicht verloren gehen. Wie bisher werden wir die Messen abwechslungsreich gestalten, mit Instrumentalstücken und mit Gesängen von Vorsängern. Leider dürfen nur mehr die Kantoren oder die Priester singen, diese habe ja einen wesentlich größeren Abstand zum nächsten Mitfeiernden.

Top News

Nachruf: In Gedenken an Herrn Klaus Hofbauer

Nachruf: Verstorben ist Herr Klaus Hofbauer: Seit 2013 war er Mitglied der Kirchenverwaltung von St. Jakob. Mit seinem Fachwissen und seinem besonderen persönlichen Einsatz hat er sich in dieser Zeit - und bereits vorher - in vielen Einzelfragen…

Grusswort

„Ich glaube es ist wichtig, den Menschen die Botschaft des Glaubens wie einen Mantel hin zu halten: Jeder einzelne muss für sich entscheiden, diesen Mantel anzuziehen. Wir sind davon überzeugt, dass wir als Christen von unserem Gott zum Glauben berufen worden sind. Diese Berufung gilt es, immer wieder neu zu entdecken. Das Leben von uns Christen ist nicht beliebig:

Wir haben unsere Wurzeln in Gott, leben in engem Kontakt mit ihm.
Unsere Mitmenschen sind uns unsere Nächsten: Deshalb ist der Einsatz für Menschen, die Hilfe brauchen, für einen Christen geradezu ein Erkennungszeichen.
Wir Christen sind das Volk Gottes: Wir bilden Gemeinschaften, in denen wir uns gegenseitig im Glauben stärken und den Glauben leben.

Wir kochen nicht unser eigenes Süppchen oder verfolgen unsere persönlichen Vorlieben, sondern wir beteiligen uns am Projekt Jesu: Dass diese Welt anders wird: Erneuert durch den Geist der Liebe.“

Stadtpfarrer Dieter Zinecker

Anregungen für das persönliche Gebet

Liebe Besucher unserer Kirche, liebe Pfarrgemeinde, eine Legende erzählt, wie sich ein Mann bei Gott beschwert, dass das Kreuz, das er zu tragen hätte, für ihn nicht passt. Gott gibt ihm deshalb die Gelegenheit, sein Kreuz gegen ein anderes…

50 Jahre im Ehrenamt: Hans Bernhard

Über ein ganz außergewöhnliches Jubiläum kann man sich in diesen Tagen in unserer Pfarrei freuen: Das engagierte Mitglied des Lektorenteams der Pfarrgemeinde, Hans Bernhard, übt seit nunmehr einem halben Jahrhundert den ehrenhaften Dienst…

LIVESTREAM – Passionsandacht am 28. Februar 2021

,
Heute am zweiten Fastensonntag durften wir wieder viele Besucher in der Stadtpfarrkirche St. Jakob zu unserer Passionsandacht begrüßen. Die Andacht mit dem Thema "Alle meine Quellen entspringen in dir" haben wir auch als Livestream ins Internet…

St. Jakob lädt ein zur „Passionsandacht“

Die gerade begonnene Fastenzeit eröffnet die große Chance, neu und/oder vertieft mit Gott in Beziehung zu treten und das persönliche Glaubensleben neu auszurichten und zu beleben. Hilfreich und wegweisend können hier die „Passionsandachten“…

LIVESTREAM – Gottesdienst am 21. Februar 2021

,
Am heutigen Sonntag feierten wir in der Pfarrkirche St. Jakob erneut einen Gottesdienst, den wir als Livestream ins Internet übertragen haben. Vielen Dank liebe Mitfeiernde in der Kirche und vor den Bildschirmen zu Hause.

Aschermittwoch und Fastenzeit, Zeit für Buße und Umkehr

Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit. Die Asche, die den Gläubigen im Gottesdienst in Form des Aschenkreuzes aufgelegt wird, ist dabei das Zeichen der eigenen Vergänglichkeit des Menschen, der Umkehr und der Erneuerung:…

Aschermittwoch in Vilzing

,
Mit dem Aschermittwoch beginnt für die Christen die Fastenzeit und damit die Zeit der Vorbereitung auf das Osterfest. Traditionell empfingen die Gläubigen der Expositur St. Laurentius in Vilzing auch das Aschenkreuz als Zeichen ihres Glaubens…

Anregungen für das persönliche Gebet

"Entdecke das Neuland in deinem Leben" Judith Lurweg / Klaus Vellguth Liebe Besucher unserer Kirche, liebe Pfarrangehörige! Jetzt haben wir schon keinen Fasching mit den üblichen Feiern, mit geselligen und frohen Stunden verbringen können…

Geistlicher Impuls – Am Aschermittwoch ist nichts vorbei

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei!“ … so lautet ein alter Spruch. Dieser Satz klingt eigentlich etwas deprimierend. Er hört sich so an, als käme danach nichts mehr. Doch stimmt das? „Am Aschermittwoch ist alles vorbei.“ bezieht…

LIVESTREAM – Sonntagsgottesdienst am 07. Februar 2021

,
Auch heute haben wir wieder den Sonntagsgottesdienst als Livestream übertragen. Vielen Dank für die Teilnahme bei uns in der Kirche und über das Internet!

Ein „neues Gesicht“ in St. Jakob

Der Gottesdienst zum Fest „Darstellung des Herrn – Maria Lichtmess“ in der Chamer Pfarrkirche St. Jakob bot am vergangenen Dienstagabend eine gute Gelegenheit, ein „neues Gesicht“ herzlich willkommen zu heißen: Stadtpfarrer Dieter…

St. Jakob feiert „Darstellung des Herrn – Maria Lichtmess“

„Volk Gottes, zünde Lichter an, vertreib die Nacht mit ihrem Schein! Der jedes Dunkel wenden kann, er zieht ins Haus des Vaters ein“: Andeutungsweise zum Ausdruck kommt in diesem Liedtext der wesensmäßige Inhalt des Festes „Darstellung…

Dank an ehrenamtliche Mesner und für den Kirchenschmuck

Am Schluss des Sonntagsgottesdienstes erklärte Pfarrer Dieter Zinecker, dass in dieser Woche die neue Mesnerin ihren Dienst antreten werde. Damit gehe die lange Zeit zu Ende, in der die Aufgaben von verschiedenen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen…

Geistlicher Impuls – Zeuge erster Hand sein

Die Apostelbriefe und Evangelien … "gaben ja die Botschaft wieder, die von Jesus stammte, und die Apostel als >Zeugen erster Hand< galten als verlässlich und inspiriert. Roger Lenaers, Der Traum des Königs Nebukadnezar. Das Ende…

Nächste Termine

CHAM, ST. JAKOB

KIRCHEN UND KAPELLEN

Zur Pfarrei St. Jakob in Cham gehören eine Reihe wunderschöner Kirchen und Kapellen.

Die Pfarrei trägt ihren Namen von der Haupt- und Stadtpfarrkirche St. Jakob, direkt am Marktplatz in Cham gelegen. Zur Pfarrei gehört die Expositur Vilzing mit ihrer dem Heiligen St. Laurentius geweihten Kirche.

PFARREI UND SEELSORGE

Als hauptamtliche Seelsorger wirken in unserer Pfarrei Stadtpfarrer Dieter Zinecker, Pfarrvikar Pater Jim sowie Gemeindereferentin Michaela Maier.

In der täglichen Arbeit werden sie unterstützt durch weitere Helfer in der Seelsorge, insbesondere durch verschiedene Pfarrer im Ruhestand und aktive Gemeindemitglieder.

Erste Anlaufstelle ist unser Pfarrbüro mit Pfarrsekretärin Gertrud Pregler.

EINRICHTUNGEN

Die Pfarrei unterhält eine Reihe von für das Pfarreileben wichtigen Einrichtungen.

Dazu zählt insbesondere der Kindergarten St. Jakob in Altenmarkt, die Eltern-Kind-Gruppe sowie der Eine-Welt-Laden in Cham am Steinmarkt.

VEREINIGUNGEN UND AKTIVE

Das tägliche Leben in der Pfarrei wird neben den hauptamtlichen Seelsorgern getragen durch die Vereinigungen und aktiven Angehörigen der Pfarrei.

Mit Hilfe vieler in der Pfarrei aktiver Menschen werden Familiengottesdienste gestaltet und parallel zum Sonntagsgottesdienst die Kinderkirche gefeiert. Vereinigungen wie der Frauenbund oder die Kolpingsfamilie bieten ganzjährig interessante Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an.

GREMIEN

Für die Organisation in der Pfarrei verantwortlich zeichnen sich neben den hauptamtlichen Seelsorgern die von den Pfarrgemeineangehörigen gewählten Gremien des Pfarrgemeinderats und der Kirchenverwaltung.

MINISTRANTEN

Die Ministranten übernehmen den liturgischen Dienst und sind im aktiven Leben der Pfarrei unverzichtbar. Wir freuen uns über jede neu hinzugekommene Ministrantin und jeden neuen Ministrant.

INFOTHEK

In der Infothek finden sich Antworten auf häufig gestellte Fragen zu verschiedenen Themen des Pfarreilebens, wie die Organisation von Hochzeiten oder Taufen.

© Copyright - Kath. Pfarramt St. Jakob Cham
Translate »
X
X