Am Silvesternachmittag fand in der St. Laurentius Kirche ein von Gemeindereferentin, Beate Schmaderer und den Schönferchner Sängerinnen wunderschön gestalteter Wortgottesdienst statt. Überrascht wurden die Gottesdienstbesucher als am Ende der Jahresschlussfeier Kirchenpfleger, Zistler Christoph um Aufmerksamkeit bat.

„Gerade eben durften wir wieder den rhythmischen, modernen und gefühlvollen Liedern der Schönferchner Sängerinnen zuhören,“ begann Herr Zistler. „Leider hatte der Chor um seine Leiterin Silvia Fischer heute seinen letzten gemeinsamen Auftritt. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, euch liebe Sängerinnen im Namen der Expositur Vilzing ein herzliches Vergelt´s Gott auszusprechen für die vielen Gottesdienste, welche ihr in den letzten 37 Jahren mit neuem geistlichen Liedgut gestaltet habt. Besonders zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang natürlich der „Fehra-Kirta“.

Vielen Dank allen aktiven, sowie ehemaligen Sängerinnen und insbesondere der Initiatorin Silvia Fischer, die diesen Chor mit einigen Nachbarinnen und Bekannten, welche die Freude an der Musik ebenso teilten wie sie, formte und bis heute leitete. Nun findet diese Ära bedauerlicherweise ein Ende. Ich wünsche euch allen weiterhin viel Freude an der Musik und ein vielleicht gemeinsames Musizieren in anderer Zusammensetzung“ endete Christoph Zistler.

Im Anschluss bedankte sich Frau Kienberger Rosi im Namen vom ganzen Chor. „Jede Zeit hat ihre Lieder“, ein Lied, das wir oft und auch heute ein letztes Mal gesungen haben. Mit dem heutigen Tag findet die Chorgemeinschaft der Schönferchner Sängerinnen nach 37 Jahren ein Ende. Mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge blicken wir auf viele lustige Chorproben zurück. Viele musikalisch gestaltete Gottesdienste, Hochzeiten, Taufen und auch Beerdigungen, durften wir begleiten. Freundschaften die entstanden und gewachsen sind. Und für diese schöne Zeit möchten wir uns bei Euch Silvia und Martina, die ihr die Federführung unserer Chorgemeinschaft hattet, sehr herzlich bedanken“ begann Frau Kienberger.

„Dir liebe Silvia einen herzlichen Dank für die vielen Stunden die du als Chorleiterin für die Organisation des Chores, den Proben, die Liedauswahl und Kontakt mit dem Pfarramt aufgewendet hast. Vielen Dank für die kleinen Aufmerksamkeiten, die du uns zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen immer wieder gemacht hast. Danke dass Du über all die Jahre die Leitung des Chores übernommen hast. Es hätte von uns keine besser machen können.“

„Dir liebe Martina Danke, dass wir jahrelang bei Dir in der Küche haben proben dürfen. Dass Du uns jahrelang mit dem Keyboard begleitet hast und uns mit so viel Geduld die richtigen Töne vorgegeben hast. Auch dass Du Dir immer für alle Proben die Zeit genommen hast!“

-Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor. Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach. – Mit diesem wunderschönen Zitat endete Frau Kienberger und überreichte den Beiden im Anschluss ein kleines Geschenk. Kirchenpfleger Zistler überreichte einen Blumenstrauß.

Bei „Standing Ovations“ gab es einen letzten großen Applaus der Kirchenbesucher für die Schönferchner Sängerinnen.

Wir laden herzlich ein zum Adventssingen in unserer Stadtpfarrkirche St. Jakob in Cham am Samstag, den 02. Dezember 2023. Bitte merken Sie sich diesen Termin schon einmal vor!

Mitwirkende:

  • Godl Musikanten
  • Wernberger Stubenmusi
  • Wolfersdorfer Sänger
  • Jakob Singers

Pater Jens Bartsch wird verbindende Worte sprechen. Die Gesamtleitung hat Sepp Meindl.

Der Eintritt ist frei.

Heute war ein besonderer Abend. Besonders aus dem Grund, dass wir heute zahlreiche Ehejubilare aus der Pfarrei St. Jakob mit der Expositur Vilzing bei uns in der Stadtpfarrkirche begrüßen durften. Dass die Liebe heute im Mittelpunkt stand, war auch am wunderschönen Blumenschmuck mit vielen roten und weißen Rosen, drapiert um ein kleines Lichtermeer aus Kerzen, abzulesen. Nicht zu vergessen, die wundervollen musischen Klänge der Jakob Singers, die mit ihren Stimmen und Instrumenten emotionales Hochzeitsfeeling in die Kirche brachten.

Für unsere Ehejubilare war es sicherlich ein schöner Moment nach vielen gemeinsam verbrachten Jahren wieder zu zweit vor den Altar zu treten und den Segen Gottes als Ehepaar neu zu empfangen. Wir sind uns sicher, dass dabei viele Erinnerungen an die teilweise sehr weit zurückliegende Hochzeit in die Gedanken gekommen sind. Wir wünschen allen Jubelpaaren noch viele weitere glückliche gemeinsame Jahre, Gesundheit und auch weiterhin Gottes Segen. Herzlichen Glückwunsch und unser großer Respekt für eure starke Liebe!

Vielen Dank an alle, die sich um die Gestaltung des feierlichen Gottesdienstes bemüht haben. Besonders der Mesnerin für die Gestaltung des schönen Blumenschmucks, den Jakob Singers unter der Leitung von Sepp Meindl für die musikalische Umrahmung und den vielen Helferinnen und Helfern bei der Feier im Kolpinghaus. Herzlichen Dank auch unserem Pfarrer Pater Jens Bartsch für die passenden Worte bei der Predigt und der Erteilung des Segens für die Ehejubilare. Vielen lieben Dank an euch alle, es war eine eindrucksvolle Feier!

Allen Besuchern, die heute am festlichen Gottesdienst teilgenommen haben, möchten wir herzlich für ihr Kommen und Mitfeiern danken. Für alle, die heute nicht dabei sein konnten, haben wir die heutige Feier wieder als Video aufgenommen.

 

Am Samstag, den 21. Oktober 2023 laden wir zur Vorabendmesse um 18:00 Uhr alle Ehejubilare zu einem feierlichen Gottesdienst ein. Musikalisch gestaltet wird die Messfeier von unserer Musikgruppe den „Jakob Singers“ unter der Leitung von Sepp Meindl.

Freuen wir uns jetzt schon auf einen beschwingten Gottesdienst mit wundervoller Musik als besondere Ehre für unsere Ehejubilare. Wir laden alle herzlich dazu ein!

Heute am Pfingstsonntag durften wir gemeinsam das Hochfest des Heiligen Geistes feiern. Traditionell feiern die Christen an diesem Tag die Aussendung des Heiligen Geistes als Bote des Friedens und der Veränderung. An Pfingsten schenkte Gott seinen Geist jedem Gläubigen. Mit einer kombinierten Predigt und Fürbitten wurde den 7 Gaben des Heiligen Geistes gedacht.

Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst heute vom wundervollen Chor den „Jakob Singers“. Unter der Leitung von Sepp Meindl verzauberten sie uns alle mit ihren die Herzen berührenden Liedern. Passend zum heutigen Tag standen die Lieder ganz im Zeichen des Friedens und der Versöhnung. Einen besonderen Applaus an euch liebe Chormitglieder und Instrumentalisten, es war ein Genuss euch zuzuhören! Und vielen Dank lieber Sepp für alle deine Mühen und Arbeit, du hast einen beeindruckenden Chor geschaffen. Den zweifachen Applaus am Ende des Gottesdienstes habt ihr euch redlich verdient!

Auch ein herzliches Vergelt’s Gott allen, die diesen Tag vorbereitet haben. Ohne euch, wäre die gemeinsame Feier nur halb so schön geworden. Den heutigen Gottesdienst zum Palmsonntag haben wir wieder als Livestream-Video übertragen. Vielen Dank an alle, die eifrig zugeschaut haben!

Am Pfingstsonntag, den 28. Mai gestalten die Jakob Singers den Festgottesdienst um 9:30 Uhr unter der Leitung von Sepp Meindl mit schwungvollen Liedern.

Wir dürfen uns alle auf eine wundervolle Darbietung von Musik im Rahmen des festlichen Gottesdienstes zum Pfingstsonntag freuen! Wir laden alle herzlich dazu ein!

Heute zum Vorabendgottesdienst sind eine Vielzahl von Besuchern der Einladung des Chors „Jakob Singers“ gefolgt. Belohnt wurden alle Besucher mit einem von Pater Jim zelebrierten Gottesdienst, welcher mit vielen erfrischenden Liedern von den Sängerinnen und Sängern sowie den Instrumentalisten musikalisch gestaltet wurde. Es war eine Freude den Klängen zu lauschen!

Vielen Dank an den wunderbaren Chor der Jakob Singers, ihr habt uns allen einen schönen Gottesdienst beschert! Vielen Dank lieber Sepp Meindl für alle Vorbereitungen und der Leitung des Chors. Vielen Dank auch an alle Gottesdienstbesucher für euer zahlreiches Kommen und Mitfeiern! Den heutigen Gottesdienst haben wir auch als Video aufgenommen.

PS: Wir bitten die an einigen Stellen auftretenden „Ruckler“ bei der Videoaufnahme zu entschuldigen. Da hat uns die Technik stellenweise etwas im Stich gelassen.

Öffnen auf Youtube...

Wir möchten herzlich einladen zum Auftritt der „Jakob Singers“ mit Chor – Klarinette – Geige – Keyboard – Gitarre – Percussion im Rahmen des Vorabendgottesdienstes in St. Jakob (Cham) am 25. März um 17:00 Uhr.

Unter der Leitung von Sepp Meindl hören Sie wunderbare Musik am Tag der Verkündigung des Herrn.

Seine Orgelkonzerte hießen „Auszeit“ oder „12 Uhr mittags – Orgelzeit“. Auch in verschiedenen Orgelkonzerten konnten ihn viele von uns an der Königin der Instrumente bei uns in der Stadtpfarrkirche Cham St. Jakob erleben. Hajo Maier spielte nicht nur Orgel, er lebte diese auch.

Am vergangenen Freitagabend ist Hajo Maier nun überraschend verstorben.

Ruhe in Frieden lieber Hajo! Wir werden an deine „Klangfarben für die Ohren“ immer gerne zurückdenken.

Wir möchten herzlich zum Auftritt der „Jakob Singers“ mit Chor und Instrumenten im Rahmen des Vorabendgottesdienstes zum vierten Advent in St. Jakob (Cham) am 17. Dezember um 17:00 Uhr einladen.

Unter der Leitung von Sepp Meindl hören Sie wunderbare Musik zur Adventszeit.