Essen für den guten Zweck – in diesem Falle für das Hilfswerk Misereor – das tat jeder, der sich am vergangenen Sonntagmittag am Fastenessen der Pfarrei Cham St. Jakob beteiligte und sich die herzhafte Kartoffelsuppe gegen eine kleine Spende schmecken ließ.

Mehrere Mitglieder des Familiengottesdienst-Teams versorgten die vielen Besucher, unter ihnen auch Pfarrer Dieter Zinecker und Kaplan Pater Johannes Bosco, aus den großen Suppentöpfen (s. Bild), nachdem der Kaplan zum gemeinsamen Tischgebet eingeladen hatte. Da konnten sich alle satt essen und gute Unterhaltung mit den Tischnachbarn gab´s obendrein.

Auch die zeitgleich angebotenen Waren aus Fairem Handel fanden viele Abnehmer, so dass sich die Organisatoren über einen schönen Erlös freuen durften.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.