(Diözese Regensburg KdöR 2020 | Hauptabteilung Seelsorge | erstellt v. Pastoralreferentin Heidi Braun | Gemeindekatechese
Bibeltext: Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift © 2017, Verlag Katholische Bibelanstalt GmbH, Stuttgart
Lieder: Gotteslob, Katholisches Gebet- und Gesangsbuch, Ausgabe für die Diözese Regensburg)

Hinführung

Bei unserer Taufe und Firmung wurden wir mit duftendem Chrisam gesalbt. Wir sind Gesalbte, Christen. Gott hat uns eine Würde zugesprochen, die uns keiner nehmen kann. Als Gesalbte sind wir auch Gesandte. Wir sind gesandt, die Frohe Botschaft weiterzutragen – durch Worte und vor allem durch unser Leben, Handeln und Denken.

+ Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Amen.

Lied: Nun danket all und bringet Ehr (GL 403,1-3)

1. Nun danket all und bringet Ehr,
ihr Menschen in der Welt,
dem, dessen Lob der Engel Heer
im Himmel stets vermeldt.

2. Ermuntert euch und singt mit Schall
Gott, unserm höchsten Gut,
der seine Wunder überall
und große Dinge tut.

3. Er gebe uns ein fröhlich Herz,
erfrische Geist und Sinn
und werf all Angst, Furcht, Sorg und Schmerz
in Meerestiefen hin.

Gebet

Gott, du bist unsere Hoffnung und unsere Kraft. Immerfort empfangen wir aus deinen Händen. Das ist Gnade. Lass uns im Vertrauen auf dich unser Leben gestalten. Steh uns bei, damit wir so denken, reden und handeln wie es dir gefällt. Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.
Amen.

Lesung aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus

In jener Zeit, als Jesus die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen; denn sie waren müde und erschöpft wie Schafe, die keinen Hirten haben. Da sagte er zu seinen Jüngern: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden! Dann rief er seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen die Vollmacht, die unreinen Geister auszutreiben und alle Krankheiten und Leiden zu heilen. Die Namen der zwölf Apostel sind: an erster Stelle Simon, genannt Petrus, und sein Bruder Andreas, dann Jakobus, der
Sohn des Zebedäus, und sein Bruder Johannes, Philíppus und Bartholomäus, Thomas und Matthäus, der Zöllner, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Thaddäus, Simon Kananäus und Judas Iskáriot, der
ihn ausgeliefert hat. Diese Zwölf sandte Jesus aus und gebot ihnen: Geht nicht den Weg zu den Heiden und betretet keine Stadt der Samariter, sondern geht zu den verlorenen Schafen des Hauses
Israel! Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe! Heilt Kranke, weckt Tote auf, macht Aussätzige rein, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben.
(Matthäus 9,36-10,8)

Kurze Stille

Lied: Alles meinem Gott zu Ehren (GL 455,1)

Alles meinem Gott zu Ehren
in der Arbeit, in der Ruh!
Gottes Lob und Ehr zu mehren,
ich verlang und alles tu.
Meinem Gott nur will ich geben
Leib und Seel, mein ganzes Leben.
Gib, o Jesu, Gnad dazu;
gib, o Jesu, Gnad dazu.

Bitten

V Jesus, du bist voll Erbarmen. Zu dir rufen wir:
A Wir bitten dich, erhöre uns.

V Jesus, du hattest Mitleid mit den Menschen. – Schenke uns ein mitfühlendes Herz.
A …

V Jesus, du siehst die Not der Menschen. – Steh denen bei, die müde und erschöpft sind, die nach Halt und Orientierung suchen.
A …

V Jesus, du hast die Jünger berufen. – Berufe auch heute Frauen und Männer in deine Nachfolge. Stärke diejenigen, die sich auf einen Dienst in der Kirche vorbereiten.
A …

V Jesus, du hast deine Jünger mit Vollmacht ausgestattet. – Lass alle, denen eine Leitungsaufgabe übertragen wurde, verantwortlich damit umgehen. Gib ihnen deinen Geist der Weisheit und der Liebe.
A …

V Jesus, du hast deine Jünger aufgefordert: Geht hinaus …! – Nimm von uns alle Trägheit und Bequemlichkeit. Gib uns immer wieder Kraft, neu anzufangen und aufzubrechen. Schenke uns Mut, auf andere zuzugehen.
A …

V Jesus, du hast deine Jünger ausgesandt, deine Frohe Botschaft zu verkünden. – Gib allen Frauen und Männer, die in den Pfarrgemeinden, Schulen und Kindertagesstätten tätig sind, Mut und Phantasie deine Frohe Botschaft weiterzutragen.
A …

V Jesus, du hast deine Jünger beauftragt, Menschen zu heilen. – Schenke uns ein liebendes und friedvolles Herz, damit auch von uns Gutes ausgeht, damit wir füreinander heilsam sind.
A …

V Jesus, du sagst: Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben. – Lass in uns die Haltung der Dankbarkeit wachsen.
A …

Vater unser

Segensgebet

Gott, segne uns. Die Freude des Evangeliums erfülle uns und gebe uns Kraft auf unserem Weg.

+ Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Amen.

Lied: Ein Haus voll Glorie schauet (GL 478,3-5)

3. Die Kirche ist erbauet
auf Jesus Christ allein.
Wenn sie auf ihn nur schauet,
wird sie im Frieden sein.
Herr, dich preisen wir,
auf dich bauen wir;
lass fest auf diesem Grund
uns stehn zu aller Stund.

4. Seht Gottes Zelt auf Erden!
Verborgen ist er da;
in menschlichen Gebärden
bleibt er den Menschen nah.
Herr, wir danken dir,
wir vertrauen dir;
in Drangsal mach uns frei
und steh im Kampf uns bei.

5. Sein wandernd Volk will leiten
der Herr in dieser Zeit;
er hält das Ziel der Zeiten
dort ihm sein Haus bereit.
Gott, wir loben dich,
Gott, wir preisen dich.
O lass im Hause dein
uns all geborgen sein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.