Das Thema „Fasten“ ist im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes am vergangenen Sonntag in St. Jakob gestanden. Gemeindereferentin Michaela Maier erinnerte die vielen Gottesdienstbesucher, darunter auch zahlreiche Kinder, an das 40-tägige Fasten Jesu in der Wüste, wie es bereits im Evangelium zum Ausdruck kam. Und ermunterte jeden Einzelnen, für sich persönlich einen Fastenvorsatz zu fassen und möglichst durchzuhalten.

In einer Spielszene aufbereitet wurde dieser Gedanke mittels einer simulierten Wanderung von „Opa und Enkelkind“ (im Bild). Auch der Zelebrant des Gottesdienstes, Kaplan Martin Popp, freute sich über die gelungene Darbietung und feierte mit den Gläubigen Eucharistie.

Am kommenden Sonntag, 17. März, 10.30 Uhr, wird zum zweiten Familiengottesdienst in der Fastenzeit willkommen geheißen, Hauptthema wird dann das „Beten“ sein. Alt und Jung sind wieder herzlich eingeladen dabei zu sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.