Unsere Pfarrei St. Jakob lädt am Sonntag, 15. Juli, ab 10 Uhr, ganz herzlich ein zur diesjährigen Feier des Patroziniums und Pfarrfestes. Nicht nur guter Tradition wegen, sondern um unseren Namenspatron St. Jakobus an seinem Festtag (25. Juli), gebührend zu ehren, wollen wir alljährlich auf kirchlicher und auch weltlicher Ebene miteinander feiern – heuer, bedingt durch anderweitige Festivitäten, schon etwas früher als gewohnt.

Den Festgottesdienst in der Pfarrkirche, beginnend um 10 Uhr, wird als Hauptzelebrant Kaplan Pater Johannes Bosco, unterstützt vom Familiengottesdienst-Team, gestalten – aus gegebenem Anlass: Er wird an diesem Tag offiziell verabschiedet, da er Anfang September seine nächste Kaplanstelle in Weiden St. Josef antreten wird, entsprechend dem Wunsch des Abtes von Speinshart, Pater Johannes näher an seinem Kloster zu haben. Verabschiedet wird auch Mesner Raimund Sebald mit Ehefrau Gertraud, die Ende Juli in den Ruhestand treten. Den Gottesdienst musikalisch bereichern wird in bewährter Weise der Kirchenchor samt Instrumentalisten.

Gleich im Anschluss an die kirchliche Feier sind „Alt und Jung“ herzlich eingeladen, zum Pfarrfest am Gelände des Hotels am Regenbogen (Kolpinghaus) zu kommen. Viele Helferinnen und Helfer aus den Reihen unserer Pfarrei werden dort für die Bewirtung der Besucher sorgen, mit allem, was Küche, Grill und Getränkelager zu bieten haben. Für das leibliche Wohl in Form von Kuchen werden die Damen des Frauenbundes an der Kaffee- und Kuchentheke bereit stehen. Alleinunterhalter Engelbert Eckert mit Akkordeon und Gesang wird wie schon im letzten Jahr für die musikalische Umrahmung sorgen. Langjährig bewährt hat sich das Aufstellen von Pavillon und Partyzelt, so dass auch etwaiger Regen der Veranstaltung nichts anhaben könnte.

Wir hoffen und freuen sich schon jetzt darauf, dass möglichst zahlreich von der angebotenen Gastfreundschaft Gebrauch gemacht wird und die Gemeinschaft im Gottesdienst und beim Pfarrfest gepflegt wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.