Zum mittlerweile schon traditionellen „Lichterrorate“ in der Stadtpfarrkirche, heuer am Freitag, 20. Dezember, um 19.15 Uhr, sind alle Interessenten aus nah und fern ganz herzlich eingeladen.

Eine ganz eigene Atmosphäre entfaltet sich stets in der Pfarrkirche, wenn sie allein durch Kerzenlicht beleuchtet wird und warme Orgelklänge den Raum erfüllen. Aber nicht nur das äußere Ambiente soll wirken, sondern besonders das inhaltliche Geschehen: Mit adventlichen Schrifttexten, Gebeten und Liedern soll ein kleiner Anstoß zur inneren Vorbereitung auf das nahende Weihnachtsfest gegeben werden.

Die Mitglieder des Sachausschusses Liturgie, die mit Gemeindereferentin Michaela Maier dieses Lichterrorate vorbereitet haben, freuen sich auf viele, viele Besucher.

Im Bild: Mittlerweile Tradition hat das Rorate im Kerzenschein in St. Jakob

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.