Das Weihwasser steht schon bereit (s. Bild vor dem Seitenportal), wenn am kommenden Sonntag, 19. Mai, alle (vier- und zweirädrigen) Fahrzeugbesitzer herzlich eingeladen sind, sich bei einem kleinen Segnungsakt, gleich im Anschluss an den 10.30 Uhr-Gottesdienst, für ihr Gefährt, neu oder alt, Gottes Schutz und Heil zusprechen zu lassen.

Die Segnung wird von Stadtpfarrer Dieter Zinecker vorgenommen und in der Weise erfolgen, dass zunächst die Fahrzeuge, die am Kirchplatz parken, gesegnet werden. Danach wird die Segnung vor dem südlichen Seitenportal für vorbeifahrende Fahrzeuge weitergeführt. Die Fahrzeuge fahren im Schritttempo zwischen Pfarrkirche und Pfarrhof Richtung Marktplatz und verlassen diesen, linker Hand vom Marktplatzbrunnen, über die Grünwaldstraße zur Fuhrmannstraße.

Blumenschmuck an den Fahrzeugen wäre schön, bleibt aber jedem Einzelnen überlassen.

Anlässlich der Fahrzeugsegnung können vor dem 10.30 Uhr-Gottesdienst Schlüsselanhänger in Form einer Jakobsmuschel (14.- Euro/Stück) sowie verschiedene Christophorus-Medaillen erstanden werden; Anhänger und Medaillen (6.95 bis 9.95 Euro/St.) liegen auf einem Nebentisch in der Kirche auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.