Zur Maiandacht am Lamberg hat die Pfarrei St. Jakob am vergangenen Freitagabend eingeladen – und damit die allseits geschätzte Tradition fortgesetzt, der St. Walburga-Kirche jährlich im Monat Mai einen Besuch abzustatten.

Erfreulich viele Marienverehrerinnen und Marienverehrer, auch aus umliegenden Orten, fanden sich dann auch heuer in der schmucken Wallfahrtskirche ein (s. Bild) und wurden von Stadtpfarrer Dieter Zinecker herzlich zur Mitfeier begrüßt. Unter dem Leitwort „Maria, Mutter der Barmherzigkeit“ wurde miteinander Andacht gehalten, gebetet und gesungen. „Gegrüßet seist du Königin…“, und „Maria, breit den Mantel aus…“, erklang es mit Hingabe aus vielen Kehlen, und kurze meditative Textbeiträge ließen Raum zum Nachdenken über das Evangelisten-Wort zu der Hochzeit von Kana in Galiläa.

Mit dem Segen des Stadtpfarrers endete die stimmungsvolle Andacht. Der Einladung zur gemeinsamen Einkehr im Berggasthaus wurde anschließend gerne nachgekommen und das gesellige Miteinander noch lange gepflegt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.