Zum „Tag der Ewigen Anbetungam Samstag, 23. November, wird hiermit ganz herzlich eingeladen.

Zweimal im Kirchenjahr, zum Patrozinium im Juli und aktuell zu Christkönig, wird diese Anbetung in der Pfarrkirche begangen und damit dem Beten, Singen oder stillen Verweilen vor dem Allerheiligsten Zeit und Raum gegeben.

Zunächst feiern wir um 9.30 Uhr Gottesdienst. Mit der anschließenden Aussetzung folgen dann die eigentlichen Anbetungsstunden, an denen sich mehrere Gruppen der Pfarrei aktiv beteiligen:
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr: Senioren
11:00 Uhr bis 11.30 Uhr: Frauenbund
11.30 Uhr bis 12.30 Uhr: Ministranten
12.30 Uhr bis 13.45 Uhr: Kirchenverwaltung/Pfarrgemeinderat/Lektoren u Kommunionhelfer

Wegen eines Taufgottesdienstes um 14 Uhr wird die Anbetung dann bis 15 Uhr unterbrochen, ehe von 15 bis 15.30 Uhr eine gestaltete Anbetung mit Gesang, der eucharistische Segen und die abschließende Einsetzung folgen.

Zum Mitfeiern, Singen, Beten und Verweilen, je nach seinen zeitlichen Möglichkeiten, ist jedermann herzlich willkommen.

Im Bild:
Ewige Anbetung wird an diesem Samstag in der Stadtpfarrkirche begangen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.