Vier Mädchen und zwei Jungen durften am vergangenen Sonntag in der Expositurkirche St. Laurentius in Vilzing zum ersten Mal an den Tisch des Herrn treten. Die sechs Erstkommunionkinder wurden von ihren Familien und Lehrkräften zu diesem wichtigen Schritt als Christen begleitet und fanden sichtlich Freude daran, ihren großen Tag zu genießen, auf den sie sich monatelang vorbereitet hatten.

Ein besonderes Augenmerk verdiente bei der Feier das imposante „Vorstellungsbild“ der Erstkommunikanten, bei dem sich jedes der Kinder ein Symbol wählen konnte, das seine Interessen oder Hobbys zeigte.

In seiner Predigt ging Kaplan Martin Popp auf die Symbole der Kinder ein und bezog diese auf die Eucharistie, die sowohl im Glauben tragen (Pferd) oder auch zum Wachstum des Glaubens (Baum) beitragen kann, aber auch Kraft geben kann, was das Bild des Traktors zeigen kann.

Am Ende konnte sich Kaplan Popp nicht nur bei allen Familien und an der Feier beteiligten bedanken, sondern hob vor allem die Chorgruppe „la musica“ hervor. Die Kommunionkinder Lena Alt, Johannes Holzinger, Annalena Lang, Rosalie Schmuderer, Tanja Stelzer und Milan Zollner beschlossen die Feier ihrer ersten heiligen Kommunion dann mit einer gemeinsamen Fahrt in den Bayernpark nahe Dingolfing.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.