Am 5. Fastensonntag fand wieder das traditionelle Fastensuppenessen in St. Jakob statt.

Nach der Messe luden die Firmlinge unter Federführung von Birgit Schlamminger und zahlreicher Firmeltern zur traditionellen Fastensuppe ein. Unterstützt wurden sie dabei vom Kolpinghaus „Hotel am Regenbogen“, der Bäckerei Kollmer sowie Sabine Beer vom Pfarrgemeinderat.

Die Gläubigen nutzten die Möglichkeit, durch eine Spende ein soziales Projekt zu unterstützen. Den Erlös spendeten die 5.-Klässler dem Projekt „misereor“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.