Nach der gelungenen Aktion im vergangenen Jahr, mit einem Korso aus vielen, blumengeschmückten Fahrzeugen, lädt unsere Pfarrei auch heuer zu einer allgemeinen Fahrzeugsegnung ein. Damit wird ein guter Brauch der katholischen Kirche, für den Gebrauch des eigenen Fahrzeugs Schutz und Heil von Gott zu erbitten, mit Leben erfüllt.

So sind am kommenden Sonntag, 28. Juni, gleich im Anschluss an die 10.30 Uhr-Messe, alle Besitzer neuerer oder älterer Fahrzeuge, egal ob vier- oder zweirädrig, zu diesem Segnungsakt herzlich willkommen, der in bewährter Weise ablaufen soll:

  • Die Fahrzeuge, die am Kirchplatz parken, werden dort gesegnet.
  • Weitergeführt wird die Segnung dann vor dem südlichen Seitenportal für die im Schritttempo vorbeifahrenden KFZs und Zweiräder: Die Fahrzeuge fahren, vom Kirchplatz kommend, zwischen Pfarrkirche und Pfarrhof Richtung Marktplatz und verlassen diesen linker Hand vom Marktplatzbrunnen über die Grünwald- zur Fuhrmannstraße.

Blumenschmuck am Gefährt wäre schön, bleibt aber jedem Einzelnen überlassen.

Die Verantwortlichen der Pfarrei freuen sich auf viele teilnehmende Fahrzeugführer!

Im Bild: Gern angenommen wurde die Fahrzeugsegnung durch Stadtpfarrer Dieter Zinecker im Mai des vergangenen Jahres

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.