Mit einer kurzen Andacht vor der Altenmarkter Dorfkapelle eröffnete Pfarrer Dieter Zinecker das St.-Martins-Fest des Kindergarten St. Jakob. Nach dem gemeinsamen Gebet bewegte sich ein großer und bunter Laternenzug in Richtung Ortsausgang zum Kindergarten, wo die Kinder mit einem Schattenspiel noch einmal die bekannte Geschichte des Heiligen Martin, der seinen Mantel mit dem Bettler teilt, ins Gedächtnis riefen. Anschließend durften sie selber teilen, nämlich die vom Elternbeirat gebackenen Martinsgänse.

Auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste hatte der Elternbeirat wieder mit Bratwurstsemmeln gesorgt. Und während sich die Eltern über einen warmen Glühwein freuten, hatten die Kleinen viel Spaß dabei, ihren Kindergarten „bei Nacht“ zu erkunden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.