Beiträge

Zum „Abend der Barmherzigkeit“ hatte Kaplan Martin Popp am vergangenen Sonntag in die Pfarrkirche von St. Jakob eingeladen – und zog damit zahlreiche Interessenten fast aller Altersschichten nicht nur aus Cham, sondern auch aus der Umgebung an.

Mit viel Musik, Anbetung vor dem Allerheiligsten, dem Angebot von vier Priestern zum Beichtgespräch und weiteren individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, wie etwa der persönlichen Beschäftigung mit Bibel- und Gebetstexten, ging es durch den Abend.

Die Pfarrkirche erstrahlte dabei in ganz besonderem Licht, denn zahllose Kerzen flackerten durch das Gotteshaus und leuchtendes Rot illuminierte die Seitenaltäre und besonders intensiv den Hochaltar. Über eineinhalb Stunden konnte man so den Abend in Gemeinschaft mit anderen abwechslungsreich verbringen.

Mit der Wiedereinsetzung des Allerheiligsten endete die stimmungsvolle Veranstaltung.